Supportende des Internet Explorers

So vielfältig wie unsere Kunden ist auch die Art und Weise, wie sie 123erfasst benutzen - z.B. beim Internet-Browser oder dem eingesetzten Smartphone. Daher achten wir darauf, eine Vielzahl an Techniken und Geräten in unseren Updates zu berücksichtigen. Irgendwann ist jedoch der Zeitpunkt gekommen, an dem es keinen Sinn mehr ergibt, veraltete Versionen oder Programme weiterhin zu unterstützen.

Daher supporten wir den Internet Explorer 11 (IE11) seit dem 01. Dezember 2020 nicht mehr aktiv. Das heißt nicht, dass 123erfasst plötzlich nicht mehr mit dem Internet Explorer nutzbar ist. Wir haben lediglich aufgehört, neue Updates auf dem Internet Explorer zu testen. Zudem werden wir keine Fehler mehr beheben, die nur im Internet Explorer auftreten. Wenn du mehr über die Gründe erfahren möchtest, dann lies jetzt weiter!

Warum supporten wir den IE11 nicht mehr?

Wir möchten dir das Beste bieten
123erfasst soll noch schneller, noch einfacher und noch benutzerfreundlicher werden. Den Internet Explorer weiterhin zu unterstützen, würde uns auf Dauer dabei im Wege stehen. Das liegt daran, dass sich Browser rasant weiterentwickeln und immer neue Technologien bereitstellen, die nur darauf warten, von uns und dir benutzt zu werden.
Internet Explorer 11 ist veraltet

Immer weniger Menschen nutzen den Internet Explorer. Der Anteil unserer Anwender, die den IE11 verwenden, hat sich in den letzten 4 Jahren von 25% auf nur noch 7% verringert (Stand Juni 2020).

Foto_Browseranteil-aller-123erfasst-Nutzer-1

Microsoft unterstützt den Internet Explorer 11 nicht mehr
Microsoft empfiehlt aus verschiedensten Gründen seinen Nutzern auf Edge zu wechseln - allem voran aus Sicherheits- und Kompatibilitätsgründen.

Nächste Schritte?

Wenn du den Internet Explorer nutzt, empfehlen wir dir daher, auf einen aktuellen Browser zu wechseln. Dies sorgt nicht nur für mehr Sicherheit, sondern auch für mehr Spaß beim täglichen Arbeiten mit 123erfasst. Einen aktuellen Browser mit der aktuellsten Version nutzen ist immer die beste Langzeitstrategie. Es gibt nur zwei Dinge, die zu tun sind:

  1. Update deinen Browser. Es ist kostenlos!
  2. Wenn du den Internet Explorer als Standard nutzt, empfehlen wir dir, die jeweiligen Ansprechpartner in eurem Unternehmen zu kontaktieren, um hier auf einen aktuelleren Browser zu wechseln.

Von 123erfasst unterstützte Browser

Alte Browser-Versionen können bestimmte 123erfasst Funktionen deaktivieren und verursachen Probleme. Wenn nicht die aktuellste Browser-Version benutzt wird, kann 123erfasst nicht die Stabilität und Funktionalität aller Anwendungen gewährleisten.

Die folgende Liste von Browsern wird aktuell von 123erfasst unterstützt:

  1. Chrome (bis zur aktuellsten Version)
  2. Safari (bis zur aktuellsten Version)
  3. Firefox (bis zur aktuellsten Version)
  4. Edge (bis zur aktuellsten Version)
  5. Android Smartphone und Tablet (Chrome, Firefox)
  6. iOS iPad und iPhone (Chrome, Firefox, Safari)

Noch Fragen? Wir unterstützen dich natürlich gerne. Wende dich dazu einfach an unseren 123erfasst-Support.

Support kontaktieren